Termine  

Oktober 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
   

Facebook  

   

Erste Seniorenmannschaft Saison 2012/13

alt

Hinten von Links: Sebastian Kliemt, Johannes Giesken, Daniel Berding, Nils Bergmann und Michael Reisüber (Mannschaftsführer)

Vorne von Links: Marion Strohecker und Anna Barenkamp

Abschlusstabelle Saison 2012/13

 

  Bezirksklasse Weser-Ems 4                              
                                   
    gespielt Punkte GEW REM VER Spiele Sätze Spielpunkte
1 TuS Bad Essen 1 14 24 : 4 11 2 1 82 : 30 178 : 83 4987 : 4098
2 TuS Bad Rothenfelde 1 14 24 : 4 11 2 1 77 : 35 161 : 86 4733 : 3874
3 FC Schüttorf 09 1 14 16 : 12 7 2 5 61 : 50 138 : 114 4639 : 4344
4 BC 82 Osnabrück 4 14 15 : 13 6 3 5 62 : 50 144 : 114 4726 : 4296
5 Hasberger BC 1 14 13 : 15 4 5 5 53 : 58 121 : 134 4450 : 4502
6 SC Melle 03 1 14 11 : 17 5 1 8 58 : 54 131 : 122 4596 : 4376
7 SuS Darme 1 14 8 : 20 3 2 9 35 : 75 84 : 165 3485 : 4792
8 VfL Weiße Elf Nordhorn 1 14 1 : 27 0 1 13 18 : 94 51 : 190 3332 : 4666

Hobbyligamannschaft Saison 2012/13

alt

Hinten von links: Florian Woltering, Ingo Landzettel (Mannschaftsführer) und Johannes Giesken

Vorne von Links: Gaby Hilmes, Andrea Rumpke und Marion Hennekes

Es fehlen: Jane Buitendijk, Franz Sinning, Dieter Meenderink und Gerd Rademacher

 

Spielplan Saison 2012/13:

1. Spieltag am 29.09.2012 in Haren

SV Alemania Salzbergen - SuS Darme 1:4

SuS Darme - TuS Haren 1:4

2. Spieltag am 13.10.2012 in Lingen

SuS Darme - SC Osterbrock 4:1

DJK Spahnharrenstätte - SuS Darme 0:5

3. Spieltag am 01.12.2012 in Spahnharrenstätte

SSC 93 Lingen - SuS Darme 1:4

Sparta Werlte - SuS Darme 1:4

4. Spieltag am 15.12.2012 in Lingen

 

 

Abschlusstabelle Saison 2011/12

  Begegnungen Punkte Spiele Sätze Spielpunkte
SuS Darme 12 20:4 40:20 89:50 2658:2150
SVA Salzbergen 12 14:10 34:26 77:60 2387:2324
SV Sigiltra Sögel 12 12:12 30:30 66:64 2250:2194
DJK GW Spahnharenstätte 12 12:12 29:31 65:70 2360:2369
SSC 93 Lingen 12 4:20 19:14 49:90 2170:2569
SV Sparta Werlte 12 2:22 15:45 37:96 1968:2528

Die Kreismeister in den Doppeldiszilpinen wurden in der Kiesberghalle Darme ermittelt.

30 Spielerinnen und Spieler aus 5 Emsländischen Vereinen nahmen am Turnier teil.

In genau 6 Stunden wurden 43 Spiele durchführt, wobei es bei 8 Begegnungen über 3 Sätze ging! 

alt

Stehend:  Stephanie Upmann, Birgit Moll, Vera Remmers, Sabine Schindler, Oliver Ull, Michael Grewe, Manuel Staguhn, Markus Weltzien, Michael Reisüber, Norbert Schütten, Sebastian Kliemt, Peter Supritz.

Kniend:  Eva Loh, Marina Moll, Julia Remmers, Anke Jakobs, Anna Barenkamp, Marion Strohecker, Ingo Landzettel, Heinz Grummel, Günter Korte.

 

Ergebnisse Kreismeisterinnen Damendoppel:

Platz 1: Anna Barenkamp und Marion Strohecker, SuS Darme

Platz 2: Anke Jakobs und Julia Remmers, SC Osterbrock

Platz 3: Stephanie Upmann unud Birgit Moll, SVA Salzbergen

Platz 4: Vera Remmers und Sabine Schindler, SC Osterbrock

Hobbykreismeisterinnen Damendoppel:

Platz 1: Eva Loh und Marina Moll, SVA Salzbergen

Ergebnisse Kreismeister Herrendoppel:

Platz 1: Marcus Weltzien und Oliver Ull, SC Osterbrock

Platz 2: Ingo Landzettel und Peter Supritz, SuS Darme

Platz 3: Michael Grewe und Manuel Staguhn, SC Osterbrock

Platz 4: Michael Reisüber und Sebastian Kliemt, SuS Darme

Platz 5: Hendrik Jans und Timo Schütte, SVA Salzbergen

Platz 6: Martin Kostka und Michael Moll, SVA Salzbergen

Platz 7: Hanno Wessels und Andreas Albers, TuS Haren

Platz 8: Thorsten Strodt und Alexander Reksius, SC Osterbrock/SV Sparta Werlte

Hobbykreismeister Herrendoppel O35:

Platz 1: Günter Korte und Heinz Grummel, SV Sparta Werlte

Platz 2: Norbert Schütten und Daniel Prikker, SV Sparta Werlte

 

Die Kreismeisterschaften im Mixeddoppel wurden leider nur unter Osterbrocker Spielerinnen und Spieler ausgespielt.

alt

Stehend:  Michael Grewe, Manuel Staguhn, Thorsten Strodt, Oliver Ull

Kniend: Julia Remmers, Vera Remmers, Sabine Schindler, Anke Jakobs

 

Platzierungen Kreismeister/innen Mixeddoppel:

Platz 1: Anke Jakobs und Oliver Ull, SC Osterbrock

Platz 2: Julia Remmers und Michael Grewe, SC Osterbrock

Platz 3: Vera Remmers und Manuel Staguhn, SC Osterbrock

Hobbykreismeisterschaft Mixeddoppel:

Platz 1: Sabine Schindler und Thorsten Strodt, SC Osterbrock

 

Allen Helferinnen und Helfer wird hier nochmals ein Lob ausgesprochen. Einen besonderen Dank geht an die Darmer Jugend!

Nach der Meisterschaft in der Kreisliga und dem damit verbundenen Aufstieg musste in der Saison 2011/12 in der Bezirksklasse 4

Weser-Ems angetreten werden. Für das Team um Mannschaftsführer Daniel Berding galt dem Klassenerhalt oberste Priorität.

Das in dieser Klasse leistungsmäßig ein anderer Wind herrschte,bekam die Mannschaft schnell zu spüren. Somit waren die nötigen

Punkte zum Klassenerhalt schwer erkämpft worden. Umso größer war die Freude, dass in derAbschlusstabelle ein 6. Platz

herauskam. Auch für die nächste Saison heißt das Ziel, Klassenerhalt.

alt

Peter Supritz, Anna Barenkamp, Daniel Berding, Tim Adams, Michael Reisüber, Sebastian Kliemt,
nicht auf dem Bild, Marion Strohecker, Nils Bergmann

Abschlussbericht der zweiten Mannschaft folgt!

Bezirksklasse wir kommen! – Aufstieg durch 5:3 Sieg gegen Schüttorf besiegelt

 

Nach einer packenden Begegnung gegen die starke zweite Mannschaft des FC Schüttorf 09 hat der SuS Darme den Aufstieg, bisher ohne Punktverlust,

in die Bezirksklasse klar gemacht.

Doch die Partie konnte an Spannung nicht überboten werden. Nachdem das Darmer  1. Herrendoppel Kliemt / Bergmann gegen Stockhorst / Weiser

mit 21:15, 21:12 gewonnen haben, zog das 2. Herrendoppel nach. Ebenfalls in 2 Sätzen (23:21, 21:15) gewann Adams / Berding gegen die

starke Paarung  Krol / Obremba, die aus taktischen Gründen im 2. Herrendoppel aufgestellt waren.

Den ersten Satz konnte das Darmer Damendoppel Ruhmke / Strohecker mit 21:13 relativ deutlich für sich entscheiden. Im zweiten und entscheidenden

dritten Satz kamen Ruhmke / Strohecker nicht richtig ins Spiel und hatten mit der taktischen Umstellung der Gegnerinnen Möring / Husmann ihre

Schwierigkeiten. Die beiden Sätze konnten die Schüttorferinnen mit 21:10 und 21:18 für sich entscheiden. – Punktestand 2:1 für SuS Darme.

Anschließend begannen die Einzel und es zeichnete sich ab, dass das für die Darmer kein Durchmarsch wird.  

Im Dameneinzel fand Andrea Ruhmke  im ersten Satz nicht die richtigen Mittel, gegen die stark spielende Christina Möring und verlor deutlich mit 4:21.

Doch im zweiten Satz wurde es noch mal spannend. Phasenweise sah es so aus, als ob der Punkt an die Darmer ging. Zum Ende hin fehlte das Durchsetzungs-

Vermögen und etwas Glück. Somit unterlag Andrea mit 17:21 im zweiten Satz. Punktestand nur noch 2:2.

Im zweiten Herreneinzel konnte der SuSer Nils Bergmann die Begegnung klar für sich entscheiden und war wieder ein Punktgarant. Mit 21:9 und 21:4 endete

das Spiel für den SuS Darme und brachte wieder etwas Ruhe in die Partie. Punktestand 3:2 für Darme.

Der sonst souverän spielende Sebastian Kliemt (SuSD) stieß im zweiten Herreneinzel gegen Nils Obremba an seine Grenzen. Nachdem der 1.Satz relativ knapp

mit 22:20 an den SChüttorfer ging, konnte Sebastian im 2. Satz nicht mehr über sich hinaus wachsen. Am Ende fehlte das Durchhaltevermögen und die

Konsequenz im Abschluss und der Satz ging mit 21:15 an Schüttorf. Punktestand nur 3:3.

Diese Situation wollten die SuSer vermeiden, denn jetzt war von einem Sieg, ein Unentschieden und einer Niederlage noch alles drin. Eine ungewohnte Situation.

Als nächstes musste das 1. Herreneinzel gespielt werden. Der SuSer Michael Reisüber, bis dahin 13:1 Spiele gewonnen, konnte in einem spannenden

Dreisatzspiel den Punkt nach Darme holen. Mit 21:16, 14:21 und 27:25 gegen Simon Krol  (Top Ten Bezirk Weser-Ems) sicherte sich der Darmer den wichtigen Punkt

zum möglichen Unentschieden. Punktestand 4:3.

Das alles entscheidende Mixed sollte es klar machen. Die SuSer Reisüber / Strohecker spielten gegen Stockhorst / Husmann und es wurde erneut ein Dreisatzkrimi.

Der erste Satz ging an die Schüttorfer mit 21:17. Die Darmer davon unbeeindruckt puschten sich und wollten diesen Punkt unbedingt nach Hause holen.

Den zweiten Satz gewannen die Darmer deutlich mit 21:12 – der Bann war gebrochen. An dieser Leistung konnten Reisüber / Strohecker nahtlos anknüpfen und machten

Mit 21:14 den „Sack zu“. >>Der Drops war gelutscht… und der Aufstieg besiegelt! Wir sind vorzeitig Meister! Bezirksklasse wir kommen, nach 3 Jahren Abstinenz.

Ab Sonntag 20.02.2011 stehen noch zwei Begegnungen auf dem Plan, aber an dem Aufstieg lässt sich nichts mehr ändern.

 

 

   

Werbepartner  

   
© SuS Darme - Badminton