Termine  

September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
   

Facebook  

   
   

Badminton Historie 1988-89

Bericht aus dem Programmheft der Sportwoche vom 08.07. - 16.07.1989

Erste Badmintonmannschaft des SuS Darme

alt

Von Links: Helmut Egbers, Dieter Hahn, Klaus Egbers, Angelika Lindt, Matthias Schade, Karina Kauf, Guido Beckmann und Martin Lüken.

Es fehlen: Elke Müller, Rainer Storm und Thomas Hilbers.

1. Mannschaft 1988/89:

Erstes Einzel                               Dieter Hahn

Zweites Einzel                             Rainer Storm

Drittes Einzel                              Guido Beckmann

Erstes Herrendoppel                    Rainer Storm / Helmut Egbers

Zweites Herrendoppel                 Guido Beckmann / Dieter Hahn

Dameneinzel                              Karina Kauf

Damendoppel                            Karina Kauf / Elke Müller

Mixed                                       Helmut Egbers / Elke Müller

Ersatzspieler                              Angelika Lindt, Matthias Schade, Thomas Hilbers, Klaus Egbers und Martin Lüken.

Die 1. Mannschaft , die aufgrund eines guten Tabellenplatzes im Vorjahr in der 1. Kreisklasse aufstieg, konnte sich hier nicht behaupten. Mit 7:21 Punkten belegte die 1. Mannschaft den achten Tabellenplatz und spielt somit nächste Saison in der 2. Kreisklasse. Zu wenig Trainingszeiten (Hallenstunden) und der Umstand, daß einige Leistungsträger der Mannschaft auswärts arbeiten uns nur zum Wochenende kommen können, sind ausschlaggebend.

 

Die zweite Mannschaft:

1988 meldete der SuS Darme auch zum ersten Mal eine 2. Mannschaft zum Punktspielbetrieb an. Die 2. Mannschaft bildet sich aus Spielern ohne große Spielpraxis und konnte somit auch nur einen der hinteren Plätze in der 2. Kreisklasse belegen.

alt

Hinten von Links: Klaus Egbers, Klaus Reinel, Ulrich Riddering, Matthias Schade und Martin Lüken.

Vorne von Links: Andrea Bornhorst, Kerstin Reinel und Angelika Lindt.

Es fehlen: Thomas Hilbers, Ralf Stafflage, Ralf van Dijk und Markus Niemann.

2. Mannschaft 1988/89:

Erstes Einzel                               Klaus Reinel

Zweites Einzel                            Ulrich Riddering

Drittes Einzel                              Thomas Hilbers

Erstes Herrendoppel                    Klaus Reinel / Ulrich Riddering

Zweites Herrendoppel                 Klaus Egbers / Thomas Hilbers

Dameneinzel                              Andrea Bornhorst

Damendoppel                            Andrea Bornhorst / Angelika Lindt

Mixed                                       Klaus Egbers / Angelika Lindt

Ersatzspieler                              Kerstin Reinel, Markus Niemann, Ralf van Dijk, Ralf Stafflage, Matthias Schade und Martin Lüken.

 

1988 fanden auch die ersten Vereinsmeisterschaften statt. Im Herreneinzel errang Dieter Hahn den 1. Platz. im Dameneinzel konnte sich Karina Kauf ohne Satzverlust und 100:8 Punkten die Meisterschaft sichern.

Vereinsmeister wurden im:

Herrendoppel                           Guido Beckmann / Dieter Hahn

Damendoppel                           Andrea Bornhorst / Angelika Lindt

Mixeddoppel                            Andrea Bornhorst / Martin Lüken

 

Kerstin Reinel und Martin Lüken bestanden am 22. Januar 1989 nach der theoretischen Prüfung auch die praktische Prüfung und sind somit anerkannte Schiedsrichter im Deutschen Badmintonverband.

Trainingszeiten:   Mittwoch     18:00 bis 20:00 Uhr    Kiesberghalle

                           Freitag         18:00 bis 20:00 Uhr   Thüringer Str.

 

Badminton Jugend- und Hobbyspieler:

alt

Von Links: Gunnar Fuchs, Gisela Wenning, Thomas Hanfeld, Guido Berning, Anja Scheffer, Simone Hahn und Silke Berning.

Es fehlen: Manuela Kauf, Silvia Uchtmann, Andrea van Dijk, Ursula Helmingdirks, Stephan Wegmann, Harald Fickers, Heinz-Hermann Walterbach, Inge Hopp, Monika Gehle, Henning Helle und Natascha Apke.

 

Seit dem 12. April 1989 hat die Badmintonabteilung auch eine Gruppe jugendlicher Jungen und Mädchen im Alter von 13 - 17 Jahren, die zur Zeit noch mit den Senioren zusammentrainieren. Ob in diesem Jahr noch eine Jugendmannschaft zum Punktspielbetrieb angemeldet werden kann, steht zur Zeit noch nicht fest. Das Interesse und die Begeisterung sind jedoch sehr groß.

Weiterhin hat die Badmintonabteilung viele Hobbyspieler, die keine Punktspiele bestreitenwollen, aber gerne und mit viel Spaß den Badmintonsport ausüben. Ich freue mich immer wieder über den großen Andrang bei den Trainingsabenden.

Matthias Schade

alt

Am 07. Januar 1989 belegte Matthias Schade im Herreneinzel den ersten Platz in der Rangliste der A-Jugend des Kreises Emsland, was mit der Kreismeisterschaft gleich zu setzen ist. Matthias ist unser größtes Talent und zeigt sehr viel Ehrgeiz. So wurde er auch zum Badmintonspieler des Jahres 1988 gewählt.

Martin Lüken (Abteilungsleiter)

   

Werbepartner  

   
© SuS Darme - Badminton