Termine  

Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28
   

Facebook  

   

Badminton Historie 2002-03

Bericht aus dem Programmheft der Sportwoche vom 14.07. - 20.07.2003

 

Der Abteilungsvorstand:

            Abteilungsleiter                        Martin Lüken

            Stellv. Abteilungsleiter               Holger Vergöhl

            Sport- und Pressewart              Michael Reisüber

            Jugend- und Schülerwartin        Kerstin Wöste

            Kassenwartin                           Karen Blume

            Ballwartin                                Anke Schrieber

            Ball- und Zeugwart                   Marcel Wübben

alt

Hinten:             Michael Reisüber, Anke Schrieber, Holger Vergöhl und Kerstin Wöste

Vorne:              Martin Lüken, Karen Blume und Marcel Wübben

 

 

Die Seniorenmannschaft:

alt

Hinten:      Karen Blume, Matthias Schade, Holger Vergöhl und Kerstin Wöste

Vorne:       Marcel Wübben, Michael Reisüber und Anke Schrieber

In der Bezirksliga Süd konnte das Saisonziel nicht erreicht werden. Obwohl ein Abstiegsplatz belegt wurde, dürfen die Darmer Akteure in der kommenden Saison wieder in der Bezirksklasse Süd spielen.

 

 

Die Jugendmannschaft U17:

alt

Von Links:     Jan Altmann, Thomas Oevermann, Tim Stegemann und Dennis Waldschmidt

 

Sichtungslehrgang in Sögel:

alt

Darmer Teilnehmer: Sascha Beumer, Hendrik Revermann, Dennis Waldschmidt, Jan Altmann und Thomas Oevermann

 

Seniorensportlerin und Jugendsportler des Jahres 2002

alt                            alt

Senioren:      Verena Pfeffer                                                                   Jugend:     Jan Altmann

Erfolge:         Bezirksmeisterin                                                                 Erfolge:     1. Platz der NBV C-Rangliste

 

alt

1. Badmintonturnier des SuS Darme zu Gunsten der SOS Kinderdörfer „Haus Darme“

alt

Gewinner des Turniers:   

Herrendoppel A

1. Schnieders / Wübben (TuS Neuenhaus)

2. Müller / Wohltmann (SV Pennigbüttel)

3. Küpers / Snyders (TuS Neuenhaus)

Herrendoppel B

1. Reisüber / Wübben (SuS Darme)

2. Sonnenberg / Kockmann (SuS Darme / Langenhorst)

3. Wichmann / Hinz (TSV Osnabrück)

Herrendoppel C

1. Ahlers / Droste (TV Bürgerfeld)

2. Fischer / Haberland (TuS Neuenkirchen)

3. Nöthe / Ungruh (SC Spelle Venhaus)

Damendoppel A

1. Havemeyer / Wohltmann (SV Pennigbüttel)

Damendoppel B

1. Schrieber / Wöste (SuS Darme)

Damendoppel C

1. Mildenberger / Mildenberger (TSV Osnabrück)

 

Übergabe des Schecks für das „Haus Darme“ in Mosambik

alt

„Badminton für einen guten Zweck“ – unter diesem Motto veranstaltete der SuS Darme aus Lingen, zum 20-jährigen Jubiläum ein 2-tägiges Doppelturnier. Der Ortsbürgermeister Frank Beckmann, Schirmherr der Darmer-Spendenaktion, dankte allen angereisten Sportlern, den über 40 Teilnehmern aus Niedersachsen und Nordrhein Westfalen. Das angestrebte Ziel, ein Haus „Darme“ in Mosambik zu finanzieren wurde erreicht. Stolz zeigte das Spendenbarometer ein Gesamtergebnis von 51.129,18 Euro = 100.000 DM. Als erfolgreichster Verein wurde der TuS Neuenhaus aus der Grafschaft Bentheim geehrt. Abteilungsleiter Martin Lüken, Gründer der Abteilung vor 20 Jahren, war mit dem Verlauf des Turniers sehr zufrieden. „Eine gelungene Aktion, die sich von nun an im „Turnier-Kalender“ fest etablieren soll“, bestätigte Martin Lüken. „Gutes tun ist leicht, wenn viele helfen“, so ein Zitat von Hermann Gmeiner, SOS Kinderdorf Pionier.

 

 

Die Badmintonabteilung zu Besuch in Barton under Needwood (England)

alt

Die Badmintonabteilung hat wieder den Badmintonclub Barton under Needwood besucht. Dieses Jahr ging die Fahrt über Amsterdam, von dort mit dem Flieger nach Birmingham und den Rest mit dem Zug und Auto nach Barton under Needwood. In England wurde ein Pferderennen besucht, bei dem auch nackte zweibeinige Hengste liefen. Des weiteren wurde die Stadt Birmingham genauer unter die Lupe genommen. Auch ein Turnier wurde ausgetragen, wobei erstmalig die Trophäe gewonnen wurde. Im Finale gewannen Michael Reisüber und Anke Schrieber. Am 5. Tag nahm man Abschied von einander.

 

 

   

Werbepartner  

   
© SuS Darme - Badminton